Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

cookie_information_popup_text_2[49]

SKF Kugellagereinheiten mit Gehäusen aus Verbundwerkstoffen

Reduzierung der Betriebs- und Wartungskosten mit SKF Gehäusen aus Verbundwerkstoffen

SKF Kugellagereinheiten mit Gehäusen aus Verbundwerkstoffen
SKF Kugellagereinheiten mit Gehäusen aus Verbundwerkstoffen gehören zum umfangreichen SKF Sortiment der kostengünstigen sog. „Mounted Products“. Diese leichten, einbaufertigen Einheiten eignen sich hervorragend für Anwendungen, in denen relativ hohe Drehzahlen, mittlere Belastungen, Zuverlässigkeit und minimaler Wartungsaufwand wichtige Parameter sind.

Ein überlegenes Gehäuse

SKF Verbundwerkstoffgehäuse in 3D-Ausführung, Schnittbild

SKF Verbundwerkstoffgehäuse bestehen aus glasfaserverstärktem Polyamid (PA6). Das leichte Gehäuse ist gegen eine Vielzahl von Chemikalien und verdünnten Säuren beständig.

Vorteile des Gehäuses:

  • Ausgezeichnete Korrosionsfestigkeit
  • Geeignet für hohe und niedrige Temperaturen
  • Leichtes Gewicht
  • Abmessungsgleich mit Graugussgehäusen
  • Hervorragende UV-Beständigkeit
  • Für Anstriche geeignet
  • Recyclingfähigkeit
  • Enddeckel erhältlich

Auf Lebensdauer geschmierte Einheiten

Die abgedichteten Spannlager sind mit einem hochwertigen Lithium-Kalzium-Seifenfett auf Lebensdauer geschmiert. Die Kombination aus langlebigem, wasserbeständigem Fett, hochwirksamen, integrierten Dichtungen und dem Hochleistungsdesign der passend ausgewählten SKF Kugellagereinheiten bietet die Voraussetzungen für einen langen, zuverlässigen Betrieb ohne Nachschmierung. Dem Anwender entstehen dabei keine Kosten für die Nachschmierung, und das beim Nachschmieren typische Risiko von Umweltverschmutzung entfällt ebenfalls.

Dichtungsstrukturen, Bauformen und Werkstoffe

Zusammengebaute, einbaufertige SKF Kugellagereinheiten mit Gehäusen aus Verbundwerkstoffen sind serienmäßig mit unterschiedlichen Spannlagerausführungen mit unterschiedlichen Dichtungslösungen erhältlich. Eine Übersicht der verfügbaren Kombinationen finden Sie in den nachfolgenden Tabellen.

SKF Gehäuse aus Verbundwerkstoffen können mit allen geeigneten SKF Spannlagern montiert werden. Das gilt auch für sämtliche Befestigungsverfahren, Materialoptionen (z.B. verzinkte Lagerringe und Lager aus nichtrostendem Stahl) und Dichtungsoptionen.

Zusätzliche Informationen

Weitere Informationen über die verschiedenen Spannlager und die verschiedenen Befestigungsverfahren, Dichtungslösungen und Werkstoffe finden Sie im Abschnitt Spannlager (Produkttabelle).
Für weitere Informationen zu Kugellagereinheiten nach Gehäuseausführung siehe:
SKF logo