Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

cookie_information_popup_text_2[49]

Wälzlagerauslegung und Werksführung

Rechnerische Lebensdauer und konstruktive Gestaltung


Seminarinhalt

SKF_office-006755

Den Teilnehmern werden die Grundlagen der Lagerlebens- dauertheorien vermittelt. Im Seminar wird auf folgende Punkte eingegangen:

  • Auswahl einer Wälzlagerbauform
  • Auslegung der Lagergröße nach der nominellen Lebensdauer bzw. der statischen Tragsicherheit
  • Auswahl von Gehäuse- und Wellenpassungen
  • Auswahl der erforderlichen Lagerluft bzw. -vorspannung
  • Auswahl der geeigneten Schmierstoffe inkl. Nachschmierintervalle
  • Besonderheiten verschiedener Wälzlagerbauformen
  • Führung durch die SKF Wälzlagerfertigung 
Im Verlauf des Seminars führen die Teilnehmer selbstständig Berechnungen durch. Desweiteren werden die Teilnehmer an die Benutzung frei verfügbarer Software-Tools herangeführt. Zudem findet während des Seminars eine Werksführung statt.

Seminarziel

Die Teilnehmer sind am Ende des Seminars in der Lage, eine Lagerauswahl und -dimensionierung durchzuführen. Ferner können sie vorhandene Lagerungen beurteilen und ggf. optimieren. 

Angesprochener Teilnehmerkreis

Ingenieure und Techniker bzw. Mitarbeiter aus dem Bereich Konstruktion. Personen, die direkt mit der Auswahl und Dimensionierung von Wälzlagern konfrontiert sind.

Voraussetzung zur Teilnahme:

Erfolgreiche Teilnahme am Seminar "Wälzlagertechnik 1“ oder auf andere Art erworbene, erweiterte Kenntnisse der Wälzlagertechnik.

Seminardauer

2,5 Tage / 1. Tag, 08:00 Uhr bis 3. Tag, ca. 15:00 Uhr

Seminartermine

17.-19. März 2020

13.-15. Oktober 2020

Seminarpreis

1.630,00 Euro + MwSt. pro Teilnehmer einschl. Dokumentation, Mittagessen und Pausengetränken

Seminarort

SKF GmbH, Schweinfurt, Verwaltungsgebäude - 4. Obergeschoss
Karte

Vermerk

Zimmerreservierung wird von SKF organisiert, Übernachtungskosten werden separat ausgewiesen und mit dem Seminarpreis in Rechnung gestellt.
SKF logo